Unsere vier Aargauer Neukranzer vom 2017 im Kurzporträt

schwinge_wp0 AKTIVSCHWINGER

Bearda SamuelBearda Samuel geb. 27.08.1994 arbeitet als gelernter Metzger. Er ist 1.79 m gross und wiegt 115 kg. Seit 2004 trifft man Samuel im Sägemehl beim SK Baden-Brugg. Sein bisher grösster Erfolg konnte er am 13. August 17 am NWS in Therwil feiern, mit seinem ersten Kranzgewinn welcher zugleich auch sein erster Teilverbandskranz war. Er konnte es kaum glauben, erst als diese durch ein Anruf bestätigt wurde. Die grosse Anteilnahme vom Klub, Freunden und Familie freute ihn sehr. Seine Ziele für die Zukunft: gesund bleiben, unfallfrei Schwingen, seinen Kranz bestätigen und das er nie die Freude am Schwingen verliert.

 

IMG_3827Mangold Michael der Turnerschwinger aus Hellikon. geb. am 20.12.1997, 1.78 m gross und 90 kg schwer und schwingt seit 2008 beim SK Fricktal. Der gelernte Zimmermann erkämpfte sich 2017 nicht nur seinen ersten Kranz am 25.Mai 17 in Riehen, „ ein wunderschöner Moment“ wie er betont, sondern konnte er dieser am 15. Juni am BL Oberdorf bestätigen. Die Saison rundete er gleich noch am 13 August 2017 am NWS in Therwil mit seinem ersten Teilverbandskranz ab. Seine Ziele für die Zukunft: gesund bleiben, ein Schritt nach dem Andern und sicher noch weiter Kränze sein eigen nennen zu dürfen.

 

IMG_8763Siegrist Christian geboren am 2.Juli 1997. Er ist gelernter Landmaschinenmechaniker. misst 1.81 m und wiegt 112 kg. Er schwingt seit 2005 beim SK Lenzburg und durfte am 15 Juni 17 am BL in Oberdorf seinen ersten Kranz von der Ehrendame aufsetzen lassen. Es war eine Riesenfreude und Genugtuung für die langjährige Arbeit. Seine Ziele sind klar: Als erstes den Kranz bestätigen, natürlich Unfallfrei bleiben und die Qualifikation an das Eidgenössische Schwingfest 2019 in Zug.

 

 

IMG_3821Küng Marco geb. 1.1.1996 arbeitet als gelernter Maurer. Er misst 1.80 m und ist 85 kg schwer. Seit 2004 schwingt er beim SK Freiamt. Am 25 Mai 17 am BS Kantonalen in Riehen durfte er endlich sich von den Ehrendamen seinen ersten Kranz aufsetzen lassen. Ein unbeschreibliches Gefühl und grosse Genugtuung für die Arbeit. Seine Ziele sind: Als erstes gesund zu bleiben, seinen Kranz bestätigen, Schwingfest für Schwingfest nehmen und das Beste geben.

 

 

Der Aargauer Kantonale Schwingerverband gratuliert den Neukranzer herzlich und wünscht Jhnen gutes Gelingen für die Zukunft.