Aarg. Kantonaler Schwingerverband
 
Datenkalender 2018

  Datenkalender

Partner



Aarg. Kantonalschwingfest 2019


Aarg. Kantonalschwingfest 2018


NEWS
111. Nordwestschweizerisches Schwingfest in Basel
06.08.2018, Wolfgang Ritz

Drei Sieger nach gestelltem Schlussgang Der erste Kranzfestsieg für David Schmid!

Samuel Giger gebremst
Für den grossen Favoriten Samuel Giger gabs nach zwei Gestellten gegen Mike Müllestein im dritten und David Schmid ein Happy End. Mit diesen beiden Schwingern feierte er schliesslich gemeinsam den Festsieg. Für Giger ists der zwölfte, für Schmid hingegen der erste Kranzfestsieg.
Die einzige Gästepaarung zwischen Giger und Müllestein nebst dem Schlussgang war das Schlüsselduell. Der junge Ostschweizer und der routinierte Innerschweizer lieferten sich ein attraktives Duell mit Chancen beidseits. Zuletzt kam Müllestein dem Sieg nahe. Weil danach Giger nicht verstand, Defensivkünstler Schmid zu überlisten, lief das Fest für Müllestein. Mit vier Plattwürfen, darunter gegen die Eidgenossen Remo Stalder und die starken Nordwestschweizer Tobias Widmer und Marcel Kropf, ebnete er sich den Gewinn des Siegermunis.

Gastgeber mit blauem Auge
Nach harzigem Vormittag kamen die Nordwestschweizer am Nachmittag etwas besser ins Fest. Allerdings fiel Teamleader Nick Alpiger mit gestellten Gängen gegen Curdin Orlik zum Auftakt und gegen den zähen Benjamin Gapany vorzeitig aus der Entscheidung. Am Schluss sicherten sich die durchwegs starken Gäste 5 von 14 Kränzen. Von den neun Nordwestschweizer Kränzen gingen fünf an die Aargauer, drei an die Solothurner und einer an die Baselbieter. Dem Baden-Brugger David Widmer gelang das Kunststück, an einem Teilverbandsfest das erste Eichenlaub zu erobern.

Fotos auf der Galerie



Nick Alpiger, David Schmid, Reto Leuthard, David Widmer, Tobias Widmer


Neukranzer David Widmer


Daniel Dreier, Stefan Strebel, Markus Birchmeier